KNOW. YOUR. WORTH.

Kenne deinen Online Wert

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie viel soziale Netzwerke mit Ihren persönlichen Daten verdienen? Oder wie Facebook Milliardenumsätze mit einer kostenlosen Plattform erwirtschaftet?

Laut Marketing Prognosen wird der Gewinn von Facebook durch Werbeeinnahmen bis 2018 auf 42,2 Milliarden US Dollar steigen. Sie möchten einen Anhaltspunkt haben, in welcher Spannbreite sich in etwa Ihr Wert bewegt? In unserer Facebook-Abfrage erfahren Sie mehr.

Über’s Projekt

Im Zuge des Projektpraktikums im Studium Webwissenschaften hatten wir die Gelegenheit ein webbezogenes Projekt von der Idee, über die Konzeptionierung bis hin zur Umsetzung eigenständig durchzuführen. Unter dem Motto „Personalisierung“ wurde bereits im Sommersemester 2017 der Grundstein für das Projekt gelegt und die Ideenfindungsphase gestartet. Mit einem personalisierten Wert die eigenen Social-Media-Aktivitäten zu bemessen und etwas Klarheit in den undurchsichtigen Datenmarkt zu bringen – das war unser Ziel.

Die Werte der Daten basieren auf den Berechnungen aus Facebook Targeting und Statistiken. In der Facebook-Abfrage finden Sie Daten zur Auswahl, welche basierend auf dem Facebook Business Manager zu Ihrer Bewerbung gewählt werden können.

Warenkorb im Online Daten Shop von knowyourworth.at

Begleitend dazu führen wir einen Blog, der als informativer Teil des Projekts über Aktuelles aus der Datenwelt berichtet. Unsere Beiträge sind das Ergebnis von umfassender Recherche aus unterschiedlichen Quellen und oft lassen wir auch unsere eigenen Erkennntnisse und Meinungen einfließen.

Blog zum Thema Daten im Web

Mehr…

dazu auf knowyourworth.at!

Wer wir sind

Unser Projektteam besteht aus:

Christina Pillmair

  • Studienzweig Web Business & Economy
  • Die Schwerpunkte in der Projektumsetzung lagen in den Businessbereichen wie Projektmanagement und der Gestaltung der Website (Online Shop Templates und Plugins, Website Theme).

Sandra Zivanovic

  • Studienzweig Social Web
  • Die Schwerpunkte bei der Umsetzung lagen in der inhaltlichen Auseinandersetzung des Projekts und den Methoden für die Berechnung der Online-Werte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.