Category Archives: Energie

Energie, Umwelt

Energie für die Zukunft

Wie nachhaltig ist dein „Energie-Fingerabdruck“?

Nachhaltigkeit und Umweltschutz – die Schlagworte der heutigen Zeit an denen kaum ein Mensch vorbeikommt. Gut so finden die einen – es nervt finden die anderen. Das ist ganz deutlich an dem Beispiel der beiden Geschwister Annika und Torsten zu sehen.

Annika ist 15 Jahre alt und beschäftigt sich sehr intensiv mit dem Themen gesunde Ernährung, nachhaltige Energien und Umweltschutz. Torsten ist 2 Jahre älter als seine Schwester und findet deren Verhalten übertrieben, penibel und wenn sie mit ihrem Glätteisen im Badezimmer steht auch sehr heuchlerisch.

Dabei ist es also kaum verwunderlich, dass es regelmäßig zu Streitereien zwischen den Beiden kommt. Die Eltern sind genervt, denn es vergeht kein Frühstück, kein Familienausflug und kein Fernsehabend ohne den großen Krach über nachhaltige Frühstücksflocken, die umweltschonendste Art der Fortbewegung oder über die Verpackung der Knabbereien zum Film.

[aesop_character img=“http://www.webwissenschaften.at/science-room/wp-content/uploads/sites/82/2017/02/priewasser-profil-web.png“ name=“a. Univ.-Prof. Dr. Reinhold Priewasser“ caption=“Institut für Betriebliche und Regionale Umweltwirtschaft, Johannes Kepler Universität, Linz“ align=“right“ width=“220px“ force_circle=“off“]

Doch neben der Tatsache, dass die Eltern es leid sind, immer wieder die Streitereien ihrer Kinder zu schlichten, sind sie auch überrascht, wie viel Platz das Thema Nachhaltigkeit im Alltag einnimmt und wie oft man damit konfrontiert wird. Um besser auf die Anliegen und Reibungspunkte ihrer Kinder eingehen zu können, beschließen die Beiden, sich näher mit dem Thema zu beschäftigen. Dabei stoßen Sie auf eine spannende Forschungsarbeit des Instituts Betriebliche und Regionale Umweltwirtschaft der JKU: Durchführbarkeitsstudie Solar Fuel, welche von Prof. Dr. Priewasser geleitet wurde.

 

 

 

 

Ihnen wird im Rahmen ihrer Recherche ganz schnell klar, dass Umweltschutz und Nachhaltigkeit nicht nur in den Medien und im Alltag eine große Rolle spielen. Auch in der Forschung sind diese Themen sehr präsent: Stichwort: Nachhaltigkeit.

Dabei geraten die Streitigkeiten ihrer Kinder ganz in Vergessenheit. Besonders interessant finden Sie das Forschungsprojekt, welches sich damit beschäftigt, Wind- sowie Solarstrom zu speichern. Die beiden finden das Thema vor allem spannend, weil sie diesem bislang eher skeptisch gegenüber standen und auch nur wenig darüber wussten. Sie finden es bemerkenswert, wie intensiv in dieser Thematik geforscht wird und welche Fortschritte es bereits gibt.

Auch Prof. Dr. Priewasser von der JKU hat Visionen im Rahmen seiner Forschungsarbeit an diesem Thema entwickelt. Für ihn steht im Mittelpunkt, dass in 20 Jahren der Großteil des Energiebedarfs über erneuerbare Energiequellen bezogen wird. Diese Visionen teilt er nicht nur mit anderen Forschungskollegen, sondern auch mit der Politik, welche eine Reduzierung des CO2 Ausstoßes schon lange in ihrer Planung festgesetzt haben.

 

Deshalb wird an Alternativen für fossile Kraftstoffe geforscht:

(Video Priewasser von 10:50 -12:52)


Mehr Lesestoff zum Thema Synthetic Natural Fuel:

>> E-Methan Darstellung (pdf, 123 KB)

>> Solar Fuels – breakthrough innovation in the renewable energy industry (pdf, 1 MB, Solar Energy for World Peace, 17.-19. Aug. 2013)

>> Solarfuels – Klimaneutrale Nicht-Biomasse-Brennstofe (pdf, 41 KB, Klimatag BOKU, 2010)

>> Solar Fuels als Brennstoff- und Kraftstoffalternative
im Rahmen einer nachhaltigen Energiewirtschaft
(pdf, 132 KB, Heinz K. Prammmer (Hrsg.): Corporate Sustainability, S. 321-338, 2010)

>> E-Fuels als Beitrag zu einer ökoeffizienten Energienutzung im betrieblichen Transportgeschehen (pdf, Biedermann/Vorbach/Posch (Hrsg.): Ressourceneffizienz.
Sustainability Management for Industries 5. München, S. 27-42, 118 KB, 2013)


Fotocredit: CCO