Forschung sichtbar machen

Möchtest du deine Forschung auch im ScienceRoom sichtbar machen?

Hier findest du nützliche Tipps und Tricks für die erfolgreiche Umsetzung im Sinne des digitalen Storytellings.

Interviews

 

 

 

Um die Inhalte der Forschungsarbeit kompakt zusammenzufassen, empfehlen sich Interviews. Entweder ihr wollt selber einen Forscher interviewen oder seid auf der Suche nach jemandem, der euch interviewt – was dabei zu beachten ist, findet ihr in der Aufzählung:

• Der Interviewte braucht eine kompakte Erklärung über den S(ci)ence Room und einen Interviewleitfaden
Interviewleitfaden vorab an Interviewpartner schicke
• Sich vorab über das Forschungsthema/Interviewthema erkundigen (ermöglicht ein lockeres und informatives Gespräch
• Gerüst für Aufbereitung des Forschungsthemas vorab skizzieren, erleichtert das Stellen von richtigen Zwischenfragen
• Die Aufbereitung des Forschungsthemas nach dem Interview gleich besprechen
• Bilder nach dem Interview machen, währenddessen nur Film laufen lassen (Ablenkung!)

 

[aesop_image imgwidth=“45%“ img=“http://www.webwissenschaften.at/science-room/wp-content/uploads/sites/82/2017/03/DSC00033interview-web.jpg“ credit=“Foto: Natalia Zmajkovicova“ align=“right“ lightbox=“on“ captionposition=“left“ revealfx=“off“]

Raumsuche

Wenn euch kein geeigneter Raum für Interviews zur Verfügung steht oder ihr euch unsicher seid, ob ihr einen passenden Raum habt, können folgende Tipps hilfreich für euch sein:

• Räume an JKU zu mieten kann sehr teuer sein
• Der Raum sollte hell sein (Lichtverhältnisse)
• Wenn der Raum ein Büro ist: darauf achten, welche Unterlagen zu sehen sind. Stichwort Geheimhaltung! Schreibtisch darf aber ruhig auch unaufgeräumt sein – wirkt authentisch
• Keine externen Personen sollten sich im Raum aufhalten
• Achtung, dass das Telefon nicht läutet, ein Drucker startet, …
• Vor Besuchern schützen: Zettel mit Info über die Aufnahme an Türe kleben

 

Technik

Neben dem inhaltlichen und dem Umfeld gibt es aber auch bei der technischen Seite der Aufnahme einiges zu beachten:

• Video und Ton separat aufnehmen
• Bild der Kamera im Idealfall vorab testen
• Für Tonaufnahme: Smartphone mit genügend Speicherplatz, Mikrofon mit Kabel, Stativ für Smartphone (Tonaufnahme kurz testen)
• Zusätzliches Licht für dunklere Räume

Haftung

Es ist sehr wichtig, dass nur Inhalte im ScienceRoom zu finden sind, deren Genehmigung man auch besitzt. Damit hier nichts schief geht, bitte folgende Punkte beachten:

• Verwendung der Forschungsinhalte abklären
• Alle zusätzlichen Inhalte die zur „Anreicherung“ des Themas verwendet werden müssen auch in Bezug auf Urheberrechte abgeklärt werden
• Wenn Ausstellungsobjekte geplant werden: Aufstellung der Objekte abklären (Bsp.: Bei Aufstellung am Uni Campus mit Uni-Leitung abklären)

 

Projektfolder und Projektbericht

Wenn ihr euch noch näher informieren wollt, findet ihr hier den Projektfolder und den finalen Projektbericht mit allen wichtigen Informationen zum Download.

Folder_ScienceRoom

Projektbericht_ScienceRoom


Fotocredit: (c) Natalia Zmajkovicova

[ssba]

One thought on “Forschung sichtbar machen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.